Keystone-SDA News
Tischtennis
27.10.2019
Tischtennis, NLA Männer, Text: Rio-Star Muttenz und Wil SG allein voraus

Auch wenn in der NLA der Männer in der zweiten Wochenend-Doppelrunde vier der acht Partien mit 5:5 geendet haben, liegen zwei der meistgenannten Titelkandidaten bereits allein an der Tabellenspitze. Allerdings gaben sowohl der ohne Lionel Weber angetretene, amtierende Meister Rio-Star Muttenz als auch dessen Vorgänger Wil SG am Sonntag in Lugano respektive Veyrier erstmals einen Punkt ab. In der 3. Runde hatten beide klare Siege gegen Bulle (6:0) sowie das ebenfalls als Mitfavorit gehandelte Meyrin (6:2) gefeiert.

Auch Aufsteiger Neuhausen wahrte mit den Unentschieden in Veyrier und Meyrin die Ungeschlagenheit und liegt nun einen Punkt hinter dem Spitzenduo. Lancy, Veyrier, Meyrin und Lugano haben jeweils drei Zähler auf dem Konto. Nicht unerwartet noch punktelos ist Bulle, der zweite Neuling.

Wil SG letzte Saison nicht Finalist

« Keystone-SDA News Tischtennis



COPYRIGHT by KEYSTONE-SDA-ATS AG, Bern
ALL RIGHTS RESERVED WORLDWIDE - FOR PERSONAL USE ONLY